Freund brauch ich im Moment nicht

Meine Freundinnen fragen mich immer, warum ich mir nicht auch endlich mal wieder einen neuen Freund suche. Ich war zwei Jahre mit Markus zusammen, aber kurz nach dem ich meine Ausbildung begonnen habe, haben wir uns getrennt. Es hat einfach nicht mehr so gepasst mit uns. aber ehrlich gesagt, ich vermisse es nicht und deshalb brauche ich auch nicht zu suchen. Meiner Meinung nach lässt sich das sowieso nicht steuern und entweder es trifft einen oder nicht.

Für mich steht außerdem jetzt erstmal meine Ausbildung und meine berufliche Zukunft im Vordergrund und neben dem Auslandspraktikum möchte ich später einfach auch noch gerne berufliche Erfahrung im Ausland machen. Ich will erstmal Geld auf die Seite legen, vielleicht hilft mir ja auch mal ein Lottogewinn mit Lotto online spielen und dann will ich mein Leben gestalten. Wenn man dann gebunden ist, dann lässt sich das einfach nur schwer verwirklichen. Und ich habe jetzt an Weihnachten gemerkt, dass ich nicht allein bin. Ich habe meine Familie.

555709_web_r_by_bildpixel_pixelio

Bild: Bildpixel/pixelio.de/media/555709

Ich brauche noch Geschenke

Ich habe für Weihnachten noch kein einziges Geschenk gekauft und muss echt mal langsam los. Ich brauche für meine Eltern was, für meinen Bruder und für die Großeltern. eigentlich habe ich mir für dieses Jahr vorgenommen, die Geschenke früher zu kaufen, aber so wie es aussieht, bin ich mal wieder weit hinter dem Zeitplan zurück.

Zu meiner Verteidigung muss ich aber auch sagen, dass ich in letzter Zeit einfach nur sehr wenig Zeit hatte und auch ein paarmal am Wochenende Dienst hatte. Aber Mittwoch und Donnerstag habe ich frei und da werde ich mich wirklich mal auf die Suche begeben. Die Frage ist nur, was ich kaufen soll. Muss ich mir vorher noch gut überlegen.

613575_web_r_k_by_dieter_schutz_pixelio

Bild: Dieter Schütz/pixelio.de/media/613575

Endlich wird es Winter

Ich bin ein Riesenfan von Schnee und freue mich sehr darauf, dass der erste Schnee fällt und man bald wieder zum Skifahren gehen kann. Zwar habe ich gegen den Sommer auch nichts einzuwenden und mag es gerne wenn es warm ist, aber Winter muss einfach sein. Allein schon wegen Weihnachten und dieser unvergleichlichen Atmosphäre, wenn es draußen schneit und alles so ruhig und friedlich erscheint. Leider muss ich dieses Jahr am zweiten Weihnachtsfeiertag arbeiten. Ist klar, denn da herrscht ja über Weihnachten im Hotel Hochbetrieb und das Haus ist jetzt schon ausgebucht. Ich hoffe nur, dass dann auch wirklich Schnee da ist…..

618647_web_r_k_b_by_r

Bild: R. Hauer/pixelio.de/media/618647

Die Ausbildung gefällt mir

Die Ausbildung gefällt mir

 

Mir gefällt die Ausbildung wirklich sehr gut und ich habe diesen Schritt und dieses Berufsziel nicht bereut. Man kommt sehr viel mit Menschen in Kontakt und lernt viele Menschen kennen. In so einem Hotel geht es schon manchmal recht hektisch zu und da heißt es einen kühlen Kopf zu bewahren. Über die Leute die dort manchmal absteigen, muss man sich aber schon wundern. Es ist manchmal schon sehr schwer dann die Höflichkeit zu bewahren, wenn sie an allem und an jedem etwas auszusetzen haben. Ich frage mich dann immer, wie die wohl zu Hause wohnen und wie es dort in Wirklichkeit aussieht. Aber das ist eben genau dieses interessante Kontrastprogramm, das dieser Beruf bietet.

601816_web_r_b_by_lupo_pixelio

Bild: Lupo/pixelio.de/media/601816

Hallo Leutchen

Hallo alle zusammen da draußen in der weiten Welt. Ich bin Jennifer, bin 19 Jahre alt und habe vor einem halben Jahr eine Ausbildung als Hotelfachfrau begonnen. Im Moment wohne ich noch zuhause bei meinen Eltern in Ravensburg. Ich habe noch einen jüngeren Bruder, mit dem ich mich aber sehr gut verstehe. In meiner Freizeit gehe ich gerne zum Reiten oder spiele Badminton.

616022_web_r_k_by_bernd_kasper_pixelio

Bild: Bernd Kasper/pixelio.de/media/616022